Frohe Feiertage und guten Rutsch ins Jahr 2020

Liebe Leute,

der Friedrichshainblog verabschiedet sich für dieses Jahr. Aber k(l)eine Sorge, im nächsten Jahr kommen wieder neue Beiträge und die inzwischen sehr beliebten Veranstaltungshinweise. Jedoch muss ich mich um neue Einnahmequellen umschauen, was sich möglicherweise auf die Artikelfrequenz auswirkt. Ich hoffe jedoch, dass das Portal weitergeführt werden kann.

Christmas Garden Berlin lichterketten dunkel

Dieses Jahr hat sich einiges getan, vor allem im letzten Halbjahr konnte ich mehr Leute als Lesende begrüßen. Des Weiteren endet die Kooperation mit dem Urban Sports Club in diesem Jahr, was sich leider negativ auf die Einnahmen auswirkt.

Ich möchte mich abschließend für die Treue bedanken und für Verständnis werben, dass diese Seite nur werbefinanziert agieren kann. Daher bitte bitte bitte mit Zucker oben drauf: KEINE Werbeblocker. Leider gab es in jüngster Zeit keine Spenden mehr, was ich selbstverständlich sehr schade finde.

Was mich dieses Jahr am meisten beschäftigt hat, waren folgende Themen:

Der Senat macht endlich was gegen den Mietwucher in der Stadt.
Die Bereitstellung der Lastenräder finde ich eine Superidee, leider wird das Luftreinhaltekonzept nicht weiter verfolgt.
Es kotzt mich an, dass die Kirchen Geld vom Senat bekommen, die haben ja wirklich genug und warum haben diese überhaupt noch eine solche Sonderstellung?!
Der Görli war wieder ein Thema, völlig zu Unrecht. Vor allem wenn man die Wort-Nazis im Parlament und die militanten Nazis in Neukölln bedenkt.
Die Aktion der BSR “Kehrenbürger” finde ich super,
es gibt einen neuen Feiertag in der Stadt,
leider aber gibt es noch kein flächendeckendes Böllerverbot
und Tele Columbus aka Pyur bin ich endlich los – und hoffe auf nie wieder!

… und außerdem feierte ich dieses Jahr 10 Jahre Friedrichshainblog.de!

Auf weitere zehn Jahre!

Rinjehaun!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.